Sonntag, 14. Juli 2013

Cory Monteith

Wer Glee-Fan ist wird  vielleicht von dem Post geschockt sein. Cory Monteith ist gestern tot in seinem Hotelzimmer in Kanada aufgefunden worden. Es sei niemand fremdverschuldet heißt es. Der Promiblogger Perez Hilton vermutet eine Überdosis Drogen, da Cory Monteith ja erst kürzlich in einer Entzugsklinik war und auch offen über sein Drogenproblem gesprochen hat. Ich bin ein großer Glee-Fan und mich hat die Nachricht ziemlich getroffen...
Ruhe in Frieden -.- Wir werden dich als Schauspieler vermissen

Kommentare:

  1. Als ich es gelesen habe, war ich auch total geschockt. Ich bin zwar kein großer Glee-Fan, aber ein paar Folgen habe ich schon gesehen und Cory war echt ein netter Kerl in der Serie.

    RIP, Cory.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist immer schrecklich wenn Menschen sterben. Sie sind einfach nicht mehr DA. Irgendwo wo man sie nicht finden kann und sie LEBEN nicht mehr, ein seltsamer ,,Zustand"

      Löschen