Samstag, 2. August 2014

Rezension: The Fault In Our Stars

Quelle: hier
Amazoninhaltsangabe:
"I fell in love the way you fall asleep: slowly, then all at once."



Despite the tumor-shrinking medical miracle that has bought her a few years, Hazel has never been anything but terminal, her final chapter inscribed upon diagnosis. But when a gorgeous plot twist named Augustus Waters suddenly appears at Cancer Kid Support Group, Hazel's story is about to be completely rewritten.



Insightful, bold, irreverent, and raw, The Fault in Our Stars is award-winning author John Green's most ambitious and heartbreaking work yet, brilliantly exploring the funny, thrilling, and tragic business of being alive and in love.

Cover
 
Ich nehme an, dass ihr alle das deutsche Cover und zu hoher Wahrscheinlichkeit auch das englische Cover kennt, wobei es ja mehrere Versionen gibt. In meinem Fall war es so ähnlich wie das oben abgebildete Cover und ich liebe es. Die Farbe gefällt mir einfach total gut, es ist ein so grelles und tolles blau und diese Wolken.. Abgesehen davon, dass sie was mit dem Buch zu tun haben, kennt ihr sie sicherlich mit dem so bekannten okay. Also das Cover ist wirklich traumhaft!
 
Handlung
 
Ich habe es jetzt ja auf englisch gelesen, die deutsche Verison habe ich aber schon vor zwei Jahren gelesen, von daher wusste ich, was auf mich zu kommt, trotzdem war ich nicht darauf gefasst.
Mich faszinieren die Tiefe und die Gedankengänge in dem Buch und wie es mich auf englisch! solange nicht loslassen konnte, bis ich fertig war. Mal abgesehen von den vermittelten Lebensweisheiten ist die Liebesgeschichte um Hazel und Gus einfach nur atemberaubend romantisch und wie sie dargestellt wird gefällt mir nochmal besser. Wenn mich ein Buch so sehr mitreißt, dass ich es an einem Tag lese, gerade bei englischen Büchern, dann muss das was heißen, denn obwohl ich jetzt schon sehr lange enlisch in der Schule habe, fällt es mir doch an manchen Stellen ein wenig schwerer.
 
Charaktere
 
Hazel und Gus sind für mich mit die wundervollsten Charaktere, die ich kenne. Beide haben ihre Vorzüge. Ich liebe die Weltanschauung von Hazel, den Humor und den Charme von Gus und wie die beiden miteinander hamonieren.
Die Sprüche, die die beiden bringen, sind einfach nur toll und poetisch, wie sie sich gegenseitig ihre Liebe zeigen ist mehr als nur romantisch.
Die beiden können einfach niemanden auf die Nerven gehen, der einzige Kritikpunkt ist, dass beide mir ein bisschen seeeehr erwachsen vorkommen, dafür dass sie erst siebzehn und sechzehn sind.
 
Schreibstil
 
Was soll man sagen... Wer John Greens Schreibstil übersetzt ins deutsche schon mochte, wird das Original lieben. Er hat einen fesselnden und philosophischen, aber gleichermaßen verständlichen Schreibstil,  dass es einfach Spaß macht seine Texte zu lesen. Insbesondere die vielen Symbole und Metaphern sind toll eingebaut und auch wenn ich keine Schwierigkeiten hatte, ist das Buch auf seine eigene Art und Weise eine schwere Kost.
 
Fazit
 
Dieses Buch ist eines der größten Geschenke, die ein Autor machen kann. Es ist philosophisch und romantisch, behandelt ernste Themen, wie Liebe, Tod und Verlust und fesselt die Leser durch tolle Sprache und eine auf seine eigene Art und Weise spannende Geschichte.
 
♥♥♥♥♥ 5/5 Herzen


Kommentare:

  1. Hallo <3
    danke für deinen lieben kommi :* deine Ferienpläne klingen ja mega toll *-*
    Oja ich liebe diese Geschichte <3 ich habe im Kino 6 Taschentücher vollgeweint :D
    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Oh je, da muss ich mich wohl auf was gefasst machen!

      Löschen
  2. Tja, was soll ich sagen?
    Tolle Rezension :D
    Ich will das Buch auch auf Englisch lesen!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♡ Das solltest du, es ist gut!

      Löschen
  3. Tolle Rezi <3
    Das Buch liegt auch noch auf meinem Sub (auf englisch)
    Vielleicht lese ich es diesen monat auch noch
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wenn du das machst, ich bin sehr gespannt auf deine Rezension!

      Löschen
  4. Ich habe das Buch gleich auf Englisch gelesen. Zum ersten Mal irgendwann letzten September. Ich habe es auch total geliebt, obwohl ich auch irgendwie das Gefühl hatte, dass ich nicht alles hundertprozentig verstanden habe. Es wurde ja im Internet allgemein und speziell auf Tumblr auch vor dem Film schon total gehypt. Doch durch den Film habe ich jetzt das Gefühl, dass fast unmenschliche Ausmaße angenommen hat.
    Das komische ist nur: bei diesem Buch stört es mich überhaupt nicht. Solange man sich nicht zu viele Gedanken darüber macht, was für idiotische Sachen manche Leute dazu schreiben, kann man es auch noch fünf Mal lesen.
    Ich denke, das werde ich diesen Winter auch noch einmal irgendwann tun.
    Liebe Grüße :)
    PS Die Rezi war natürlich auch toll. Sie hat mich noch einmal daran erinnert, warum ich das Buch so unglaublich gerne mag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kommentar! Ich bin sehr stolz sagen zu können, dass ich das Buch noch vor dem Hype gelesen habe und ich teile deine Ansichten natürlich zu dem Buch!

      Löschen
  5. Danke für diese tolle Rezension , ich werde es mir jetzt auch auf jeden fall mal auf englisch holen , das Cover finde ich auch so toll !
    Generell ist dein Blog wirklich toll , ich mag deine Texte wie auch das Design !
    Ich folge dir jetzt gleich mal und würde mich riesig freuen wenn du auch meinen
    Blog besuchst , vielleicht gefällt er dir ja auch ?<3
    Alles liebe Jil
    jmrlns.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hab es mir auf Englisch und deutsch geholt, weil ich das Cover der englishen Ausgabe doch bisschen schöner fand , ist aber echt ein sooo schönes Buch *-*
    LG svea :)

    http://sveeesstylingcorner.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das englische Cover ist unschlagbar!

      Löschen
  7. Ich liebe das Buch <3
    Hab es zwar bislang nur auf deutsch ganz gelesen, aber auf englisch hab ich es angefangen und dann einer Freundin ausgeliehen und jetzt warte ich schon länger darauf, das Buch wieder zurückzubekommen... *grummel* Aber dann werde ich es auf jeden Fall noch einmal ganz auf Englisch lesen! ;)
    John Green ist einfach so toll <3

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  8. Der Beitrag ist sehr interessant! Du hast nun eine Leserin mehr :-)
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Super Post!<3 Das Buch hört sich echt toll an. Deine Review hat mir sehr gefallen.

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen