Freitag, 11. April 2014

Ein bisschen Gelaber [Filmrezension]


Hallo ihr Lieben! Erstmal tut es mir soo leid, dass ich so lange nicht gebloggt habe!
Irgendwie hab ich absolut keine Zeit gehabt und ich weiß auch nicht so unbedingt, ob sich das in Zukunft ändert, aber ich gebe mir Mühe.
Wir ihr in der Überschrift schon sehen könnt geht es hier auch um eine Filmrezension undzwar zu dem Film... Divergent!♥
Der Film hatte ja gestern Premiere und ich hatte das Glück am Dienstag schon in der Vorpremiere sein zu können. Und ich möchte euch unbedingt erzählen, wie der Film war. Ich werde wieder einige Bilder einfügen, die alle von weheartit.com sind. Ich werde es auf eine andere Art und Weise machen und werde einfach so ein bisschen erzählen und nicht alles Gliedern.

Anfangen möchte ich gerne mit den Schauspielern. Ich habe immer das Problem, dass ich keine Vorstellung mehr für die Charaktere habe, wenn ich erst den Film gesehen habe und dann erst das Buch lese, hier habe ich  das zum Glück richtig rum gemacht. Ich muss sagen, dass mir die Schauspieler ziemlich gut, nein, sogar SEHR gut gefallen haben.

shailene woodley - image
Shailene Woodley ist einfach verdammt hübsch und sie spielt die Beatrice "Tris" Prior sehr überzeugend und gut und sie ist definitiv eine meiner Lieblingsschauspielerinnen.
 
Auch von Theo James ♥♥♥ kann ich nur schwärmen.👌
Er sieht so hammermäßig gut aus! Außerdem finde ich, dass er Tobias "Four" Eaton perfekt spielt und einfach hervorragend zu der Rolle passt.
 
Auch Kate Winslet als Jeanine Matthews finde ich eine gute Wahl, da sie wirklich sehr gefühlskaltund brutal rüberkommt.
Jeanine
 
Also kann ich nur sagen, dass mir die Schauspieler sehr gut gefallen haben.
 
Lol. :3
Aus irgendeinem Grund ist für den Film nur sehr wenig Werbung gemacht worden, beziehungsweise für die Vorpremiere, sodass viel Platz frei war, aber meine Freundin und ich haben ungefähr das Gleiche gesagt, wie auf dem obigen Bild und wir haben uns fast nicht mehr eingekriegt :D
 
Was mir auch posititv aufgefallen ist, es wurden nur sehr wenige Sachen weggelassen. Leider wird Uriah nicht namentlich erwähnt und spielt auch keine größere Rolle und auch ein paar andere Sachen wie zum Beispiel ACHTUNG SPOILER wie Peter Edward das Auge mit dem Buttermesser aussticht kam  icht im Film vor.
 
.
 
Auch die Specialeffects sind gut gelungen. Das einzige, was mich so ein wenig gestört hat, war die Tatsache, dass man teilweise die eine oder andere Passage nicht ganz verstehen konnte, wenn man das Buch nicht gelesen hat.
 
Also im Endeffekt kann ich nur sagen, dass ich den Film wirklich liebe und ich allen Fans der Buchreihe nur raten kann, sich den Film anzusehen.
 


Kommentare:

  1. Ich hab das Buch leider noch tnicht gelesen, aber ich will es unbedingt und dann will ich auch in den Film, weil der Trailer so cool aussieht.
    Jetzt ist nur die Frage, in welcher Reihenfolge :D

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen